September 2013

26
Sep

Rösler und Brüderle schalten ihre Facebook-Profile offline

[stern.de] - Der FDP-Noch-Parteichef Philipp Rösler und sein gescheiterter Spitzenkandidat Rainer Brüderle haben ihre Facebook-Profile abgeschaltet. Noch ist unklar, ob sie für immer offline bleiben oder nur hämischen Kommentaren entfliehen wollen.

Weiterlesen …

23
Sep

Medienkritik zur Wahl: Tweets aus dem Netz zitieren, bringt keinen Nutzen

[Frankfurter Allgemeine Zeitung] - Im Rahmen von Wahlberichterstattung werden immer häufiger Tweets aus dem Netz zitiert, die weder Meinung oder Stimmung der Öffentlichkeit repräsentieren noch informativ sind. Die FAZ fordert Journalisten nun zu reflektierterem Vorgehen auf.

Weiterlesen …

23
Sep

CDU-Triumph: Katzenjammer bei der Netzgemeinde

[Meedia] - Während in der Wahlkabine die CDU den stärksten Zuspruch fand, behielt am Abend der Bundestagswahl im Social Web die links-alternative Netzgemeinde ihre Meinungsführerschaft. Im Schwarm dominierten Katzenjammer und Häme gegenüber der FDP.

Weiterlesen …

22
Sep

Das Web erzwingt Paradigmenwechsel in der PR

[Pressesprecher] - Thomas Mickeleit, Kommunikations-Direktor bei Microsoft, beschreibt, wie sich PR unter den Bedingungen des Internet-Zeitalters ändert - von "Push" zu "Engage", von "One-Voice-Policy" zu "Enabling", von Pressemitteilung zu "Storytelling".

Weiterlesen …

20
Sep

Repressionen in China: "Säuberung des Internet-Umfeldes"

[Wall Street Journal] - In einer groß angelegten Kampagne betreiben chinesische Behörden derzeit eine "Säuberungen des Internet-Umfeldes" - prominente regierungskritische Aktivisten werden festgenommen, gewöhnliche Social-Media-User erhalten warnende Mails.

Weiterlesen …

20
Sep

Smartphone-Apps im Wahlkampf: Merkel-App reiht sich in die Liste der Flops ein

[Stuttgarter Zeitung] - Die "Merkel-App" floppt und die CDU reagiert säuerlich. Dabei hätten die zahlreichen Beispiele anderer, ebenfalls erfolgloser Apps von politischen Parteien eine Warnung sein müssen. Über ein paar Tausend Installationen kamen sie selten.

Weiterlesen …